1. Lass dich beraten 1. Lass dich beraten
2. Beste Altersvorsorge wählen 2. Beste Altersvorsorge wählen
3. Kostenfreie Zusatzleistungen! 3. Kostenfreie Zusatzleistungen!
4. Ruhestand genießen 4. Ruhestand genießen
So funktioniert's

Die Swiss Life Maximo ist eine fondsgebundene Rentenversicherung, die man mit oder ohne Garantie abschließen kann. Verfügbar ist die Swiss Life Maximo in den Durchführungswegen (Rürup-Rente, Privat-Rente, betriebliche Altersvorsorge).

Beim getesteten Tarif handelt es sich um einen Provisionstarif, die Vergütung läuft also von der Versicherung an den Vermittler. Neben Versicherungsmakler sind es auch Vertriebsorganisationen wie Swiss Life Select, die den Tarif verkaufen.

Im Test wurde der Provisionstarif der Swiss Life Maximo untersucht. Die Kosten für Abschlussprovision und Verwaltungskosten sind vergleichsweise hoch, weshalb provisionsfreie Nettotarife besser geeignet sind. Die Swiss Life Maximo ist als provisionsfreienr Nettotarif verfügbar. Mehr dazu in diesem Test.

  provisionsfreie Alternative anfordern 

Test: Swiss Life Maximo

Die Fakten der Swiss Life Maximo

  • Dem Vertrag werden in den ersten 5 Jahren Abschlusskosten in Höhe von 1.575 € entnommen
  • Zusätzlich werden jährlich fixe Verwaltungskosten von 249,12 € fällig
  • Die variablen Kosten liegen zwischen 0,30% und 0,40%
  • Bei Zuzahlungen werden 12,25% Kosten abgezogen
  • Im Rentenbezug werden 1,00% Kosten fällig
  • Die Effektivkosten betragen laut Angebot 1,39%
  • Der Versicherer Swiss Life Lebensversicherung hat das Unternehmensrating „durchschnittlich“

Die Zahlen beziehen sich auf den Provisionstarif Swiss Life Maximo Privatrente mit 150 € monatlicher Einzahlung über 35 Jahre. Versicherungebginn ist der 01.11.2016. Die Vertragslaufzeit beträgt 35 Jahre 0 Monate. Es handelt sich um eine reine Fondspolice ohne Garantie. Als Fonds in der freien Fondsanlage (hier: Gipfel) wurde zu 100% der DWS Deutschland hinterlegt. Im „Zentrum“ wurde zu 100% der Fonds Swiss Life IndexFunds Dynamic hinterlegt. Die Rentengarantiezeit beträgt 10 Jahre. Als Überschuss-System im Rentenbezug ist das Modell „Progress-Plus“ gewählt.

Werbevideo SwissLife Maximo:

Die hohen Kosten werden im Video nicht thematisiert, dafür aber in unserem Test umso mehr.

Fazit: Swiss Life Maximo Test

Eagl ob Swiss Life Basisrente oder Swiss Life Privatrente: Der Provisionstarif der Swiss Life beinhaltet vergleichsweise hohe Kosten und kann ggü. einem provisionsfreien Nettotarif nicht bestehen.

Leistungsstärker sind provisionsfreie Honorartarife, die von herkömmlichen Vermittlern (zum Beispiel der Swiss Life Select oder der OVB) nicht angeboten werden.

Die Swiss Life bietet die „Maximo Tarife“ auch als provisionsfreien Honorartarif an.

Provisionsfreie Alternative unverbindlich anfordern

Provisionsfreie und unverbindliche Alternative zur Swiss Life Maximo.
Bitte füllen Sie dazu folgendes Formular aus, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen lassen und Sie beraten können.

Folgende Daten benötigen wir für die Angebotserstellung und für die Beratung:

iEine Pflichtangabe die zur Freischaltung benötigt wird

iDieses Feld bedarf keiner Erklärung

iDieses Feld bedarf keiner Erklärung

iEine wichtige Angabe für die Angebotserstellung, bzw. um Sie richtig beraten zu können


iAn diese E-Mail Adresse schicken wir das Angebot

iDie Telefonnummer benötigen wir für die Beratung, bzw. um Sie bei Rückfragen kontaktieren zu können

iWenn Sie nicht wissen welche Vorsorgeform die richtige ist, dann beraten wir Sie auch dazu

iWie viel möchten Sie in die Altersvorsorge einzahlen?

iHier können Sie wählen, ob das Geld monatlich, jährlich oder einmalig einbezahlt werden soll

iHilfreiche Informationen sind: Bereits vorliegende Angebote, Informationen zur persönlichen Situation, besondere Wünsche die wir berücksichtigen sollen.

iWir benötigen die Erlaubnis, deine Daten für die Angebotserstellung zu verwenden und um dich überhaupt anrufen zu dürfen.
AGBs + Datenschutzerklärung

Ich möchte selbst vergleichen!

Provisionsfreie Altersvorsorge vergleichen Zum Tarifvergleich

Ich will mehr über diese Website erfahren!

Hier erfährst du alles über die Website VorsorgeKampagne.deMehr erfahren!

Ich brauche Beratung zum Thema Altersvorsorge!

Ich brauche Beratung zum Thema AltersvorsorgeTermin buchen

So funktioniert die Swiss Life Maximo

Die Swiss Life Rentenversicherung Maximo ist eine fondsgebundene Rentenversicherung, die man mit 100% Beitragsgarantie, ohne Garantie oder einem Garantieniveau von 50%, 60%, 70%, 80% oder 90% abschließen kann.

In der fondsgebundenen Rentenversicherung ohne Garantie werden die Einzahlungen nach Kosten in Investmentfonds angelegt, die man sich selbst aussuchen kann. Bei der Swiss Life Maximo wird die freie Fondsauswahl als Gipfel bezeichnet.

Wählt meine eine Garantie oder hat den Zusatzbaustein „automatische Gewinnsicherung“ eingebaut, dann können die Gelder auch im Basis-Investment oder dem sogennanten Zentrum angelegt werden. Die Swiss Life Maximo funktioniert dann wie ein dynamisches 3-Top-Modell.

Erläuterung dynamisches 3-Topf-Modell:

Um die vereinbarte Garantie abbilden zu können, schichtet die Swiss Life die Gelder im Vertrag automatisch zwischen den 3 Töpfen hin und her. Diese sind:

  • Basis-Investement (Fundament) = Stabilitätskomponente ->> Es handelt sich dabei um das Sicherungsvermögen der Swiss Life
  • Zentrales-Investment (Zentrum) = aktive Schweizer Vermögensverwaltung ->> man kann hier zwischen drei Fonds wählen die als Wertsicherungsfonds dienen:
  • Swiss Life Index Funds Income
  • Swiss Life Index Funds Balance
  • Swiss Life Index Funds Dynamic
  • Ergänzendes Investment (Gipfel) = freie Fondsanlage ->> man kann hier zwischen 8 Anlagestrategien oder aus einer Auswahl von 55 Fonds wählen. Kostengünstige ETFs (Exchange Trade Funds) stehen nicht zu Verfügung.

Gerade bei teuren Provisionstarifen, wie es bei der Swiss Life Maximo der Fall ist, führt das dazu, dass in den ersten 7 Jahren kein Geld in die freie Fondsanlage (Gipfel) fließt (wenn 100% Beitragsgarantie gewählt). Die Kosten in den ersten 5 Jahren sind so hoch, dass rund 30% der Einzahlungen fehlen und es daher nicht möglich ist die freie Fondsanlage (Gipfel) zu besparen.

Die Kostenbelastung im Provisionstarif ist insbesondere in den ersten 5 Jahren erhöht. Es kommt nur ein Bruchteil der eingezahlten Monatsbeiträge in den Investmentfonds an. Der Rückkaufswert ist in den ersten 10 Jahren in der Regel niedriger als die Summe der eingezahlten Beiträge.

Bei provisionsfreien Tarifen ist dem nicht so, hier kommt ein deutlich größerer Anteil der Einzahlung in der Geldanlage an. Daher sind die provisionsfreien Produkte für die Altersvorsorge besser geeignet sind, denn Produktkosten sind der größte Feind der Rendite.

Die Kosten der Swiss Life Maximo

Für den Mustervertrag sind 1.575 € Abschlussprovision im Vertrag eingepreist. Zahlt man über die Laufzeit von 35 Jahren doppelt so viel ein, dann wird auch die doppelte Abschlussprovision fällig. Vermittler erhalten nicht nur die im Produktinformationsblatt ausgewiesene 1.575 € Abschlussprovision, sondern im Musterbeispiel um die 2.835 €.

Finanziert wird die Differenz über die laufenden Verwaltungskosten. Das ist auch der Grund warum die fixen Verwaltungskosten mit 249,12 € p.a. sehr hoch sind. Im Produktinformationsblatt der Swiss Life Maximo werden zusätzlich Stückkosten in Höhen von 36,00 € pro Jahr ausgewiesen. Unklar ist ob diese bereits in den Verwaltungskosten von 249,12 € enthalten sind oder zusätzlich anfallen.

Neben den fixen Verwaltungskosten wird noch eine volumenabhägige Entnahme aus dem Vertragsguthaben fällig. Dies beträgt:

  • im Basis-Investment (Fundament) 0,30% p.a.
  • im Zentralen-Investment (Zentrum) 0,30% p.a.
  • in der freien Fondsanlage (Gipfel) 0,40% p.a.

Im Rentenbezug werden 1% jeder Rentenzahlung an Kosten einbehalten. Das ist günstig. Marktüblich sind 1,50%.

Insgesamt sind die Kosten der Swiss Life Maximo sehr hoch im marktver. In provisionsfreien Tarifen wird man mit deutlich weniger Kosten belastet, dies führt automatisch zu einer höheren Rente. Siehe dazu auch den Vergleich im Laufe des Tests.

Leistet man Zuzahlungen, werden 12,25% Kosten fällig. Das ist extrem hoch und auch ein Grund warum die Swiss Life Maximo von uns eine eher schlechte Bewertung erhält. Hat man eine jährliche Erhöhung der Beiträge vereinbart (Dynamikanpassung), werden auf den Erhöhungsbetrag immer wieder erneut Abschlusskosten fällig.

Besser sind provisionsfreie Tarife. Beim Honorartarif fallen keinerlei Provisionen an. Zusätzlich sind die Verwaltungskosten geringer. Insgesamt halbieren sich dadurch die Effektivkosten. Mehr Geld kommt vom ersten Tag im Sparvertrag und den Investmentfonds an. Dies führt zum Vertragsablauf zu einer bis zu 30% höheren Rente.

  Jetzt über provisionsfreie Alternative informieren! 

Welche Durchführungswege stehen bei der Swiss Life Maximo zur Verfügung?

Die fondsgebundene Rentenversicherung Maximo der Swiss Life Lebensversicherung steht in folgenden Durchführungswegen zur Verfügung. Diese sind:

Durchführungsweg: Tarifbezeichnung:
Rürup-Rente (Basisrente) ohne Garantie Swiss Life Basisrente Maximo (Tarif 720)
Rürup-Rente (Basisrente) mit Garantie Swiss Life Basisrente Maximo (Tarif 720)
Betriebsrente (Direktversicherung) mit Garantie Swiss Life Direktversicherung Maximo (Tarif 740)
Privat-Rente ohne Garantie Swiss Life Privatrente Maximo (Tarif 710)
Privat-Rente mit Garantie Swiss Life Privatrente Maximo (Tarif 710)

In der Privat-Rente steht noch das Einmalbeitragsprodukt Swiss Life Privatpolice zur Verfügung. Bei der betrieblichen Altersvorsorge als Direktversicherung wird zusätzlich noch ziwschen zwei Varianten unterschieden:

  • Swiss Life Direktversicherung Maximo
  • Swiss Life Direktversicherung Maximo Kompakt

In der Swiss Life Direktversicherung Maximo Kompakt gibt es eine Vereinfachung. Es werden nur feste Anlagemodelle angeboten.

Zusatzbaustein Swiss Life Maximo

Die Swiss Life Altersvorsorge Maximo lässt sich durch folgende Zusatzbausteine ergänzen:

  • Ablaufmanagement
  • automatische Gewinnsicherung
  • Re-Balancing
  • Einstiegsmanagement

Ablaufmanagment

Beim Ablaufmanagement kann man als Sparer zwischen 4 Varinaten wählen:

  • Sicherungsziel 100% mit Risikoreduktion
  • Sicherungsziel 90% mit Risikoreduktion
  • Sicherungsziel 100%
  • Sicherungsziel 90%

Bei diesen vier Varinaten kann man wählen, wann das Ablaufmanagement beginnen soll. Man kann zwischen 5 -10 Jahre vor Rentenbeginn damit starten.

automatische Gewinnsicherung

Mit der automatischen Gewinnsicherung kann man laufend erreichte Gewinne automatisch schrittweise sichern lassen und so die garantierte Mindestleistung (sofern vereinbart) erhöhen. Die automatische Gewinnsicherung der Swiss Life Maximo läuft während der gesamten Ansparzeit und kann auch während der Laufzeit an- und abgewählt werden.

Re-Balancing

Das Re-Balancing der Swiss Life Maximo sorgt dafür, dass das ursprüngliche prozentuale Verhältnis der einzelnen Investments im Zentrum und Gipfel hergestellt wird. Im Extremfall kann das täglich passieren – mindestens aber monatlich.

Einstiegsmanagement

Das Einstiegsmanagement ist für spätere Zuzahlungen gedacht. Die Einzahlung wird dem Vertrag dann über einen Zeitraum von 12 Monaten zugeführt. Damit lassen sich Kursspitzen beim Kauf von Fondsanteilen vermeiden.

Altersvorsorge ohne Provision…

…und ohne hohe Verwaltungskosten!

Altersvorsorge ohne Provision und ohne hohe Verwaltungskosten  Mehr erfahren 

Bewertung Versicherer Swiss Life Lebensversicherung

Die Swiss Life Lebensversicherung AG hat vom Rating Haus Morgen & Morgen die Bewertung 3 von 5 Sternen, also „durchschnittlich“, erhalten. Wird von uns aber als überdurchschnittlich eingeschätzt. Seit über 150 Jahren ist die Swiss Life in Deutschland tätig.

Der Vertrieb Swiss Life Select vermittelt unter anderem auch diese Tarife. Die Swiss Life hat 2008 den Vertrieb AWD gekauft und diesen 2012 in Swiss Life Select umbenannt.

Vergleich zwischen der Swiss Life Maximo Privatrente und provisionsfreien Möglichkeiten

Provisionsfreie Tarife beinhalten geringere Kosten und sorgen so für mehr Ertrag. Zwei provisionsfreie Lösungen werden hier mit der Swiss Life Altersvorsorge Maximo Privatrente (Bruttopolice) verglichen.

provisionsfreie Alternative I Swiss Life Maximo Privatrente provisionsfreie Alternative II
Abschlussprovision 0,00 € 1.575 € 0,00 €
Verwaltungskosten fix p.a. 172,92 € 249,12 € 60,00 €
Verwaltungskosten variabel 0,30 – 0,40% 0,30 – 0,40% 0,30%
Kosten im Rentenbezug 1,00% 1,00% 1,50%
Mögliche Auszahlung (bei 6%) 180.638 € 162.152 € 199.255 €

Die Rahmendaten des Vergleichs: Im Vergleich wurde eine Mustervertrag mit 150 € monatlicher Einzahlung über 35 Jahre untersucht. Als Rentengarantiezeit sind 10 Jahre hinterlegt. Versicherungsbeginn ist der 01.11.2016. Es wurde keine Garantie vereinbart. Als Fonds ist zu 100% der DWS Deutschland hinterlegt.

Klar ist, man muss für die Beratung und Vermittlung von provisionsfreien Honorarpolicen ein Beratungshonorar oder Vermittlungshonorar bezahlen. Die Frage ist nur, welche Höhe ist angemessen. Für den hier aufgeführten Mustervertrag sollte das Honorar nicht höher als 595 € sein. Werden vierstellige Beträge gefordert dann sollte man kritisch sein und sich auch um Alternativen bemühen.

  Jetzt über provisionsfreie Alternative informieren! 

Fondsauswahl der Swiss Life Maximo Rentenversicherung

Die Fondsauswahl der Swiss Life Maximo Privatrente und Swiss Life Maximo Basisrente unterscheidet sich nicht.

Im Zentrum stehen drei Anlagestrategien zur Auswahl:

  • Swiss Life Index Funds Income
  • Swiss Life Index Funds Balance
  • Swiss Life Index Funds Dynamic

Im Gipfel stehen 55 Fonds und 8 Anlagestrategien zur Verfügung. Empfehlenswerte und sehr kostengünstige ETFs (Exchange Traded Funds) stehen nicht zur Auswahl.

Kick-Backs innerhalb der Investmentsfonds werden dem Sparer gutgeschrieben. Im Mustervertrag wurder der DWS Deutschland gewählt. Die laufenden Fondskosten betragen pro Jahr 1,40%. Bei der Swiss Life Maximo werden dem Sparer 0,25% an Kick-Back gutgeschrieben. Bei einem der beste Honorartarife, die es momentan gibt liegt der Kick-Back Satz beim DWS Deutschland bei 0,30%.

SwissLife Maximo provisionsfreie Alternative II
Fondskosten 1,40% 1,40%
Kick-Back – 0,25% – 0,30%
Effektive Fondskosten  = 1,15% = 1,10%
variable Verwaltungskosten + 0,40%  + 0,30%
Kosten Geldanlage  = 1,55%  = 1,40%

Anstelle von Kick-back spricht man auch von jährlichen fondsabhängigen Überschüssen. Egal wie es bezeichnet wird, wichtig ist, dass die Fondsüberschüsse hoch ausfallen.

Um die Kosten einer Altersvorsorge richig beurteilen zu können, ist es wichtige die gesamten Geldanlagekosten zu betrachten. Diese errechnen sich aus den Fondskosten abzüglich der Überschüsse (Kick-backs) sowie der Addition der variablen Verwaltungskosten.

Zum Vergleich: Gute provisionsfreie Nettopolicen bieten bis zu 99 kostengünstige ETFs an.

  Jetzt Telefontermin buchen oder direkt anrufen! 

Fazit: Swiss Life Maximo fondsgebundene Rentenversicherung

Als Bruttopolice (Provisionstarif) ist der Tarif zu teuer. Besser sind Honorarpolicen mit geringen Kosten damit im Alter eine höhere Rente möglich ist.

Der provisionsfreie Nettotarif der Swiss Life ist besser, kann aber mit den besten provisionsfreien Tarif nicht mithalten. Hier sollte man sich gut informieren und sich auch online nach Alternativen umsehen.

Geeignete provisionsfreie Tarife sind zum Beispie:

Test: InterRisk HFRV myindex satellite

Test: ARAG Forte 3D Honorar

Wer oder was ist die VorsorgeKampagne?

VorsorgeKampagne ist Deutschlands erstes Vergleichsportal für provisionsfreie Altersvorsorge und eine Marke der i-finance GmbH, ein junges, unabhängiges InsurTech Unternehmen aus München.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, komplexe Finanzthemen für die Verbraucher einfach und transparent zu gestalten.

Durch unabhängige Produktvergleiche unterschiedlicher Versicherungsanbieter legt das Unternehmen die Kosten und Provisionen von Altersvorsorgeprodukten offen.

Es ermöglicht allen Verbrauchern den Zugang zu Honorartarifen, bei denen keine teuren Vertriebsprovisionen anfallen. Das Unternehmen konnte seinen Kunden so bereits mehrere Millionen Euro an Provisionen und Verwaltungskosten einsparen.

Für die Risikoabsicherung hat das Unternehmen BesserBerater ins Leben gerufen, ein Vergleichsportal für qualitativ hochwertige Risikoabsicherung.

 

Beste Rentenversicherung

Noch Fragen rund um das Thema Altersvorsorge?

Wir helfen gern.

Tel. 089-89056705

Zum Tarifvergleich
Frage stellen - Antwort erhalten
Beratung